Auf einen Kaffee mit Malu Dreyer und Ivonne Horbert
Aug10

Auf einen Kaffee mit Malu Dreyer und Ivonne Horbert

Am Samstag, den 19. August 2017 wird Malu Dreyer nach Boppard kommen, um mit unserer Bundestagskandidatin Ivonne Horbert über die Ziele und Ideen der SPD für eine moderne und gerechte Gesellschaft zu sprechen. Wir möchten euch hiermit herzlich einladen, diese vor Ort mit uns zu diskutieren! Auf einen Kaffee mit Malu Dreyer und Ivonne Horbert Samstag, 19. August 2017, ab 11:30 Uhr in der Stadthalle Boppard (Oberstraße 141, 56154 Boppard) (Eintritt...

Mehr
Umut Kurt zum neuen Landesvorsitzenden der Jusos gewählt
Jul03

Umut Kurt zum neuen Landesvorsitzenden der Jusos gewählt

Mainz. Am vergangenen Wochenende besuchten die Jusos Rhein-Hunsrück mit einer Delegation von sechs Mitgliedern die Landeskonferenz der Jusos Rheinland-Pfalz. Dabei setzten sie sich unter anderem für ein Verbot von Mikroplastik in Hygieneartikel sowie für weltweite atomare Abrüstung ein. Bei der spannenden Antragsberatung wurden auch aktuelle Themen zur anstehenden Bundestagwahl  diskutiert. Bei den anstehenden Wahlen wurde Umut Kurt aus Boppard zum neuen Landesvorsitzenden der Jusos Rheinland-Pfalz gewählt. Zusätzlich komplementiert nun Marcia Keim aus Spay den Landesvorstand als stellvertretende Landesvorsitzende. Besonders erfreut zeigten sich die Genossen zur „Ehe für alle“. Umut Kurt kommentierte: „Der Beschluss des Bundestags ist ein historischer gesellschaftlicher Aufbruch hin zu einer modernen und toleranten Gesellschaft. Es war höchste Zeit, dass wir die eheliche Gleichsetzung homosexueller Paare durchgesetzt haben!“ Zu Gast war neben dem SPD-Generalsekretär Daniel Stich, dem Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling auch die Bundesvorsitzende der Jusos, Johanna Uekermann,  welche von der Landes- bzw. Bundesebene berichteten und offen mit den rund 120 anwesenden Jungsozialistinnen und Jungsozialisten diskutierten. Die Jusos Rhein-Hunsrück blickt sehr zufrieden auf eine erfolgreiche Landeskonferenz...

Mehr
Jusos erkunden Europa
Mrz22

Jusos erkunden Europa

Straßburg. Vier Mitglieder der Jusos Rhein-Hunsrück nahmen in der letzten Woche gemeinsam mit der Reisegruppe des SPD-Europaabgeordneten Norbert Neuser MdEP an einer Fahrt nach Straßburg teil. Im EU-Parlament verfolgte man die Plenarsitzung und  diskutierte unter anderem über die aktuelle Lage der EU nach dem Brexit. Erleichtert zeigten sich die Genossen zum Ausgang der Wahl in den Niederlanden. Lukas Gorges, Sprecher der Jusos Rhein-Hunsrück, resümierte: „Die deutliche Mehrheit der Menschen bekennt sich zum Erfolgsprojekt „Europäische Union“. Wir kämpfen weiterhin für ein starkes Europa der Menschen!“ Die Teilnehmer konnten einen Einblick in die Arbeit des Parlaments erlangen und sehen, wie Politik auf europäischer Ebene gestaltet wird. Auf der Rückfahrt am Folgetag wurde noch ein Zwischenstopp am Hambacher Schloss in der Pfalz eingelegt. Dort ließ sich bei einer Rundführung der historische Kampf für die Demokratie hautnah erleben. Ruth Greb, Landesgeschäftsführerin der Jusos Rheinland-Pfalz,  zeigte sich entschlossen: „So wie sich die Menschen vor über 180 Jahren für die Demokratie einsetzten, so sollten wir uns heute für ein geeintes Europa der Völker...

Mehr
Jusos treten gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus ein
Jan22

Jusos treten gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus ein

Koblenz/Rhein-Hunsrück. Gemeinsam mit über 30000 Demonstrantinnen und Demonstranten versammelten sich am vergangenen Samstag die Rhein-Hunsrücker Jusos am Koblenzer Hauptbahnhof zu einer friedlichen Kundgebung mit anschließendem Demonstrationszug durch die Stadt, um den Rechtspopulisten und Rechtspopulistinnen der ENF-Fraktion die Stirn zu bieten. Unter dem Motto „Koblenz bleibt bunt! Kein Platz für Rechtspopulisten“ nahmen über 100 Organisationen, Vereine und Parteigliederungen an den Protestaktionen teil. Die Rechtspopulisten aus verschiedenen Staaten und Parteien vereinigten sich bei der Konferenz und stärkten dabei ihr Vorhaben, die Europäische Union auseinander treiben zu wollen. Lukas Gorges, Sprecher der Jusos Rhein-Hunsrück stellte klar: „Unsere Antwort auf den wachsenden Nationalismus und die antieuropäische Haltung muss klar spürbar sein. Wir wollen nicht weniger, sondern mehr Europa!“  Den EU-Gegnern wurde deutlich gemacht, dass es heftigen Widerstand gegen Rassismus, Sexismus  und nationalistisches Gedankengut gibt und, dass eine große Mehrheit der Bevölkerung sich zu den demokratischen Grundwerten und den Menschenrechten bekennt. Die Demonstrantinnen und Demonstranten werden auch zukünftig für die europäischen Gedanken, Völkerverständigung und Toleranz einstehen. Für die Jusos im Rhein-Hunsrück-Kreis war es ein erfolgreicher Tag, an dem besonders viele junge Menschen sich für ein Europa der Vielfalt, Demokratie und Integration einsetzten....

Mehr
Jusos bestätigen Führungsduo Greb und Gorges
Sep24

Jusos bestätigen Führungsduo Greb und Gorges

  Liebshausen. Die Jusos Rhein-Hunsrück haben bei ihrer vergangenen Kreiskonferenz einen neuen Vorstand gewählt. Als SprecherInnen-Team wurden Ruth Greb und Lukas Gorges jeweils in ihren Ämtern einstimmig und mit großem Rückhalt der Genossinnen und Genossen bestätigt. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzerinnen und Beisitzer Luna Mono, Ayna Ilyasova, Wolfang Hartbrecht und Max Petry. Insgesamt blickten die Jusos bei Konferenz zufrieden auf die vergangene Periode und zogen ein positives Resümee.  Bei der inhaltlichen Diskussionsrunde mit dem Juso-Landesvorsitzenden, Erik Schöller, der die Sitzung leitete, war die bevorstehende Bundestagswahl bestimmendes Thema. Hierzu stimmten sich die Nachwuchspolitikerinnen und Nachwuchspolitiker mit einer Debatte über eine sozialgerechte Gesellschaftsordnung entsprechend zum Wahlkampf ein. Der Tag wurde beim anschließenden Sommerfest in der Grillhütte Liebshausen in entspannter Runde ausgeklungen....

Mehr